zurück zur Startseite

Kollegium/Klassen
Fördern und fordernKonzeptBildungspartnerElternbeirat/SchulvereinInfomationen

zurück

Fördern und fordern
 Mosaik-Projekt

Gestaltung des Schriftzugs der Wilhelmsschule
Beginn: 24.01.2014   -   Ende: 27.03.2014

WS-Schriftzug
(Foto zum Vergrößern - bitte anklicken)
Wenn man ein Mosaik für den Außenbereich legt, muss darauf geachtet werden, dass mit frostsicheren Materialien gearbeitet wird, ansonsten würde das Mosaik im Winter kaputtgehen. Der Spiegel und die Fliesen werden mit unterschiedlichen Zangen zerkleinert. Man muss darauf achten, dass die Zange richtig angesetzt wird, nur dann lässt sich die Fliese oder der Spiegel zerbrechen. Man benötigt ein Trägermaterial, auf dem die Fliesenteilchen und Spiegelteilchen gelegt werden. Um die Mosaikteilchen zu befestigen, braucht man Fliesenkleber. Wenn man die Teilchen festklebt, muss vom Rand aus gearbeitet werden. Die Fliesenteilchen sollen sauber mit dem Rand abschließen und nicht überstehen, denn sonst gibt es keine saubere Form und man verletzt sich an den überstehenden Fliesenteilchen. Die Fliesenteilchen sollen ganz eng auf das Trägermaterial verteilt werden, so dass später nur schmale Fugen zu sehen sind.
Nach dem Belegen müssen die Fliesenteilchen auf dem Trägermaterial festtrocknen, anschließend verfugt man die Zwischenräume mit Fugenmasse und putzt das Mosaik sauber.
 
belegen der Buchstaben    befestigen der Buchstaben
         Frau Bartels hilft beim Verfugen                     Herr Krauss hilft beim Befestigen
 
Über die gesamte Arbeit  mit der Klasse 3c hat die Projektleiterin Frau Bartels
eine Dokumentation als Power-Point-Präsentation erstellt. (hier als Pdf-Datei)

Gestaltung des Schriftzugs mit Vögeln
Beginn:  März 2014   -   Ende: Juli 2014

Vogeleinfassung

Über die Arbeit  mit der Klasse 4b gibt es eine erweiterte Dokumentation hier als Pdf-Datei.