zurück zur Startseite

Kollegium/Klassen
Fördern und fordernKonzeptElternbeirat/SchulvereinBildungspartnerInfomationen

zurück

Fördern und fordern

Schülerbücherei

10-jähriges Jubiläum

Am 26. Januar 2017 hat die Schülerbücherei der Wilhelmsschule ihr
10-jähriges Jubiläum gefeiert.
Unsere Schülerbücherei gibt es seit dem 29.01. 2007. Damals war sie in einem kleinen Raum im Dachgeschoss des Altbaus unserer Schule untergebracht. Die Idee einer Schülerbücherei entstammte dem Vorstand des Fördervereins. Die Einrichtung wurde geplant, Regale wurden angeschafft, ein Tisch, Stühle, Büroausstattung u.a. Finanziert wurde alles durch den Förderverein der Schule. Aber auch Eltern halfen bei der Ausstattung kräftig mit. Doch was wäre eine Bücherei ohne Bücher? Es gab großzügige Bücherspenden von Verlagen, Buchhandlungen und Eltern.
Inzwischen ist unsere Schülerbücherei in einen anderen Raum im Neubau der Schule umgezogen. Auch hier fanden die Bücher und die Regale schnell einen guten Platz!

   
Immer wieder wurden und werden vom Förderverein neue, aktuelle Bücher angeschafft. Inzwischen haben wir einen Bestand an 1060 Büchern. Immer montags können zwischen 8.40 Uhr und 10.10 Uhr Bücher ausgeliehen werden. Jede Woche ist eine andere Klassenstufe dran. Drei Wochen lang dürfen die Bücher ausgeliehen werden. Bei Bedarf kann ein Buch auch verlängert werden. Engagierte Mütter und Väter helfen ehrenamtlich bei der Ausleihe mit, füllen Karteikarten aus und räumen die Bücher wieder in die Regale. Angeleitet wird das Team der Helferinnen und Helfer von Frau Pietzonka, die diese Aufgabe schon seit mehreren Jahren mit viel Liebe ausführt. 
Die Lesefreude ist groß bei unseren Schülern. Das Lesen ist bei uns an der Wilhelmsschule fest in den Schulalltag integriert. Möglich macht dies unsere Schülerbücherei.
Hoffentlich bleibt das noch lange so!

Zum Jubiläum gab es ein Quiz für die Klassen 2 bis 4 - mit Fragen zu unserer Schülerbücherei.
Gewonnen haben die Klassen 1/2a, 3b und 4b. Herzlichen Glückwunsch!

                                                                       Monika Steinbrück
                                                        1. Vorsitzende des Fördervereins